Willkommen bei den

Bucheggberger Orientierungsläufer

z’Nöischte vom LUX


 


 


 

Home

3. April 2022

Am Vorabend unseres 66. Bucheggberger OLs mussten wir folgendes WETTER-UPDATE aufschalten: «Unser Wolftürli-Wald wurde nur leicht verzuckert verschneit und wir versprechen euch daher, dass es morgen Sonntag einen coolen OL in einem coolen Wald geben wird!» Der Grund: In weiten Teilen des Mittellandes hatte es geschneit… und zwar ca. 10 – 20 cm… und dies führte zu einigen Telefonanfragen an die Laufleitung, ob der Lauf überhaupt stattfinden könne. Andy konnte aber alle beruhigen und liess mich kurzfristig eben jenes Wetter-Update auf unserer Webseite publizieren. So konnten wir trotz Kälte und etwas Schnee 332 Läufer:innen in Aetigkofen begrüssen. Und nach 2-Pandemie-Jahren endlich wieder als ganz normalen regionalen OL-Event… inkl. Anmeldung am Lauftag.

Und um aufzuzeigen, was im Orientierungslaufen einen regionalen OL zu einem EVENT macht, hier einige Details: Die jüngsten OL-Läufer:innen haben Jahrgang 2017 (= 5 Jahre alt) in der Kategorie Familien; die jüngsten Einzelläufer:innen haben Jahrgang 2014 (= 8 Jahre alt); die älteste OL-Läuferin hat Jahrgang 1942 (= 80 Jahre alt) und war 1:15.48 unterwegs… und der älteste OL-Läufer hat sogar Jahrgang 1932 (= 90 Jahre alt!) und war während 1:06.10 unterwegs! Fast unglaublich… das sind 85 Jahre Altersunterschied – einfach cool!!! Dazu kommen die Teilnahme einer Ex-OL-Weltmeisterin und einer aktuellen WM-Medaillengewinnerin… diese Spannbreite von Jung bis Alt, von Anfänger:in bis zur Spitzenathletin zeigt deutlich, wie einzigartig ein «einfacher» regionaler OL sein kann!

Und damit ein solcher OL-Event von einem «einfachen» kleinen OL-Verein organisiert werden kann, braucht es die Mithilfe von fast allen Vereinsmitgliedern: «Liebe Buechis, herzlichen Dank für eure tatkräftige Unterstützung!»

 

 

Das neuste Fotoalbum:

 


 

Buechi-Doodles

Aktuelle Buechi-Doodle-Links

(registrierter Bereich)


 


 

Kalender