Willkommen bei den

Bucheggberger Orientierungsläufer


 


 


 


 

Home

20. April 2019

Am Ostersamstag fand bei wunderbarstem Frühlingswetter die traditionelle Osterstaffel statt. Dieses Jahr – organisiert durch die OLG Skandia – lag das Wettkampfzentrum in Würzbrunnen direkt neben dem bekannten und schön gelegen «Würzbrunnen-Chileli» mit bester Sicht gegen die Berner Alpen. Das kleine, aber feine Waldstück rund um Würzbrunnen bot sowohl technisch – viele kleine Rinnen, unübersichtliche Tannendickichte – wie auch physisch – deftige Anstieg, tiefe Blaubeerstuden – viele Herausforderungen. Gewürzt mit der Wettkampform Staffel entspricht dies der perfekten OL-Herausforderung. Kein Wunder also, strauchelte das eine oder andere Favoritenteam. Für die Bucheggberger stand für einmal ein reines (Jung)-Seniorenteam mit Tinu Zahnd, Beat Jakob und Biit Zimmermann am Start. Ergänzt wurden die drei durch den Thuner Gast-Transfer von Res Wenger, da viele Jüngere BOLer noch im impOLs-Lager unterwegs und engagiert waren. Das Seniorenteam war wohl jeweils nicht mehr mit den schnellsten Beinen unterwegs auf den jeweiligen Strecken, zeigte aber mit vier routinierten Läufen – keine falschen Posten und soliden Leistungen – manch einem jüngeren und ambitionierteren Team mit dem 6. Schlussrang, dass eben mit Köpfchen im OL manchmal noch einiges zu bewerkstelligen ist.

Das tolle Wetter und die einfache feine Organisation, rundeten das durchwegs tolle Ostersamstags OL-Erlebnis im schönen Emmental ab. Wir kommen wieder, «es het gfägt».

 

 

Das neuste Fotoalbum:

 


 

Buechi-Doodles

Aktuelle Buechi-Doodle-Links

(registrierter Bereich)