Willkommen bei den

Bucheggberger Orientierungsläufer

LIVE-Resultate

 


 

Replay-LIVE-Stream-ZIEL

4. Nat. OL

mit Live-Interviews!

(bei 32 Min. + 45 Min.)


 

14./15. April 2018


 


 


 

Home

14./15. April 2018

Jetzt ist es definitiv – unsere 2 Vereine haben es geschafft, der OL-Schweiz 2 tolle OL-Erlebnisse zu bieten! Teilgenommen haben schlussendlich 1505 LäuferInnen am 4. Nat. OL am Samstag in Rapperswil und 419 Teams an der SM im Staffel OL. Was lange geplant wurde, konnte nun bei schönstem Frühlingswetter endlich umgesetzt werden. Das Fazit: Zwei sportlich spannende Wettkämpfe, sehr zufriedene Läuferinnen und Läufer und zwei Vereine, die in der Organisation perfekt zusammengearbeitet haben.

Für uns Buechis gab es an diesem Wochenende leider keine Top-3 Plätze, dafür haben die Hindelbanker bei der SOM zwei Podestplätze geholt – mehr dazu könnt ihr in der Medienmitteilung nachlesen, die Ueli Stalder verfasst hat:

Die Medienmitteilung beginnt folgendermassen:

«Nationales OL-Weekend in Rapperswil (BE) und Bäriswil:

Bei Frühlingswetter kamen sowohl Spitzensportlerinnen als auch Hobbyläufer auf ihre Kosten

Die Bucheggberger Orientierungsläufer und die OL-Vereinigung Hindelbank haben am 14./15. April gemeinsam zwei nationale Orientierungslauf-Events organisiert. Am Einzellauf über die Mitteldistanz am Samstag siegten bei den Damen Elite die Altmeisterin Simone Niggli-Luder von der OLV Hindelbank / ol norska und bei den Herren Fabian Hertner von der OLV Baselland. An den Schweizer Meisterschaften im Staffel-OL ging der Sieg bei den Herren an das Team der OL Regio Wil (SG), bei den Damen lief das Team der ol norska (BE) zuoberst aufs Podest»

Und weiter schreibt er:

Grosseinsatz hat sich gelohnt

Für die Organisation des nationalen Weekends spannten die im Kanton Solothurn beheimateten Bucheggberger Orientierungsläufer mit der OL-Vereinigung Hindelbank aus der Region Burgdorf zusammen. Knapp 150 Helferinnen und Helfer standen an mindestens einem der beiden Wettkampftage im Einsatz.

Und genau diesen 150 Helferinnen und Helfern gehört ein riesengrosses MERCI für ihren riesengrossen Einsatz!

Unten seht ihr ein paar erste Impressionen vom Wochenende (weitere werden nächstens folgen).